Weltklimakonferenz

8. Dezember 2019

Sprecherin/Sprecher:
Bis zum Freitag, 13. Dezember, findet die 25. Weltklimakonferenz in Madrid statt. Es werden u.a. zwei Forderungen diskutiert: Menschen, die am meisten unter den Auswirkungen leiden aber am wenigsten zum Klimawandel beigetragen, dürfen an keinen Außengrenzen als Unerwünschte zurückgelassen werden. In den armen Ländern soll das Aussetzen des Schuldendienstes und die Reduzierung der Verschuldung erreicht werden.

Liturgin/Liturg:
Gott der Liebe, mitten im Advent halten wir inne und bitten dich um deinen lebensspendenden Geist in den Tagen der Verhandlung über das Leben und Überleben auf dieser EINEN Erde. Schärfe unseren Blick für Zusammenhänge, denn zu oft wollen wir schnelle Lösungen und sie sollen unseren Wohlstand nicht gefährden. 

Wir bitten dich, komm zu uns, damit wir die Augen vor dem Leid in der Welt nicht verschließen, die Hilfeschreie hören und unseren Mund für unsere Geschwister öffnen, denn dein Wort vergeht nicht.