Internationaler Tag der Menschenrechte

8. Dezember 2019

Sprecherin/Sprecher:
Am 10. Dezember ist der internationale Tag der Menschenrechte. Seit 1948 wird an diesem Tag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gedacht. Sie sind angeboren und besagen, dass alle Menschen frei und gleich an Würde sind. Wir sind dazu aufgerufen zu prüfen, ob die Menschenrechte in unserem Umfeld gewahrt werden und wie in anderen Teilen der Welt mit den Menschenrechten umgegangen wird.

Liturgin/Liturg: 
Gott der Liebe, mitten im Advent halten wir inne und bringen vor dich alle Menschen, die Unrecht und Entwürdigung erleiden. Du kennst die Zahl und gleichzeitig jeden Namen unserer Schwestern und Brüder, die in Not sind. Wir bitten dich, gib uns die Einsicht, dass Not, Leid und Verzweiflung keine Nationalität haben und Glaube, Liebe und Hoffnung auch keine Nationalität haben.