Die Katastrophe von Beirut

9. August 2020

Höre du, barmherziger und gnädiger Gott,
deine Menschen in Beirut und im ganzen Libanon,
die trauern und klagen, verzweifelt zu dir rufen,
weil nur noch ein Gott ihnen helfen kann;

Schenke inmitten der Zerstörung das bisschen Zuversicht,
mit der Trauer und Hilfe jetzt noch möglich sind,
das Quantum Trost, mit dem Hoffnung wieder keimen kann
und alle Heilung beginnt;
für all die über Nacht obdachlos Gewordenen und die Schwächsten,
die Kinder und Alten, die Schwangeren und Gebärenden,
die Gebrechlichen und Erschütterten bitten wir,
in aller Hilflosigkeit.

Wir bitten vor allem aber auch um Gerechtigkeit,
damit die starre und korrupte Machtelite des Libanon
sich endlich besinnt und den Menschen dient,
die nicht nur Opfer dieser Katastrophe wurden,
sondern deren Rechte seit Jahren mit Füßen getreten werden.

Öffne uns selbst die Herzen und Hände, damit die so dringend nötige Hilfe
möglich wird und schnell zu den Menschen gelangt, die sie brauchen;
Schütze und bewahre die Helfenden aus vielen Ländern,
die sich inmitten der Corona-Krise auf den Weg machen,
um zu lindern und aufzubauen, was so sinnlos zerstört wurde.