Bildung sichern in Mogadishu

  • In einfach eingerichteten Schulräumen finden Kinder wieder eine sicheres Umfeld, um lernen zu können. ©DBG
    In einfach ausgestatteten Schulräumen finden Kinder wieder eine sicheres Umfeld um lernen zu können. ©DBG

Somalia hat weltweit eine der niedrigsten Grundschuleinschreibungsraten. Laut UNICEF liegt die Einschreibungsrate für den Zeitraum zwischen 2008 bis 2013 für Mädchen bei 21% und für Buben bei 25%. In den Regionen von Mogadishu in denen intern Vertriebene leben liegt die Schulbesuchsrate deutlich niedriger, das liegt vor allem daran, dass es in diesen Gebieten weniger Schulen gibt und sich diese Familien einen Schulbesuch nur schwerer leisten können.

Ziel dieses Projektes ist es daher den Zugang zu Grundschulausbildung für etwa 1.000 Kinder zu ermöglichen. Die begünstigten Familien erhalten Gutscheine, die sie zur Bezahlung der Schulgebühren verwenden können, sowie notwendige Lernmaterialien.

Partnerorganisation: Daryeel Bulsho Guud (DBG)

Finanziert durch: Spenden