Mexiko vor den Wahlen im Sommer

6. Mai 2018

Mexiko vor den Wahlen im Sommer

Informationen siehe Bericht auf: https://www.tagesschau.de/ausland/mexiko-priester-ermordet-101.html.
Zum Verschwindenlassen als systematisch begangenes Verbrechen:
https://info.brot-fuer-die-welt.de/blog/43-monaten-verschwunden

Wir beten für die Menschen in Mexiko,
wo Gewalt und Grausamkeit zunehmen,
weil im Sommer die Wahlen für wichtige politische Positionen anstehen.
Die Angst ist groß, dass kriminelle Banden und Drogenkartelle
immer noch brutaler vorgehen, um ihren Einfluss zu stärken.
Wir trauern mit den Gemeinden um ihre ermordeten Priester und Geistlichen.
Umfange sie mit deiner Gnade und schenke ihnen Frieden!
Gib den Hinterbliebenen Mut,
dass sie gemeinsam umso beherzter für die guten Ziele eintreten,
um derentwillen ihre Priester und Pastoren in Mexiko getötet wurden
und leite ihre Schritte weiter auf dem Weg des Friedens.
Bewahre Mexiko davor, dass die Gewalt noch mehr eskaliert.
Stärke international den Geist der Solidarität,
dass die mexikanische Zivilgesellschaft unterstützt wird,
beim Kampf gegen die Drogenmafia
und gegen das systematische Verschwindenlassen von Menschen.
43 Monate ist es jetzt her,
dass die 43 Studenten der Hochschule von Ayotzinapa verschwanden.
Nimm unser Gebet hinein in den Strom der Gebete der Angehörigen.
Lass ihren Schrei nach Gerechtigkeit nicht ungehört verhallen,
dass dieses Verschwindenlassen aufgeklärt werden muss.
Fördere auch in unserer Regierung kluge Ideen,
wie die Gewalt des Drogenhandels gestoppt werden kann und
Waffenlieferungen an die Kartelle in Mexiko unterbunden werden.
Du bist stärker als Silber und Blei,
erlöse Mexiko von dem Bösen!